Work & Travel Kanada – Eine Art Neuanfang!

Ich sitze an der Bar. Ed Sheeran läuft, die Leute quatschen, die Mädels reden über St. Patricks Day und ich denke mir gerade aus dem Nichts: „Ist doch irgendwie alles gut momentan.“ Verrückt, dass mir der Gedanke ausgerechnet jetzt kommt, nachdem ich heute um fünf aufgestanden bin und die letzten zwei Stunden ziiiiemlich K.O. war.

Ich wünsche mir momentan eigentlich nichts mehr als Ruhe und etwas Privatsphäre, aber verdammt nochmal ich werde das hier alles so sehr vermissen!

Sollte das wirklich das letzte mal gewesen sein, dass ich in Kanada lebe? Also richtig in den Alltag eintauchen und Teil der Stadt sein? Momentan hoffe ich das nicht und irgendwie kann ich mir das auch fast nicht vorstellen. Keine Ahnung. Andererseits freu ich mich auch riesig auf Neuseeland. Das kann eigentlich nur geil werden. Soooo viele Dinge die ich machen möchte. Dieser Planet hat einfach so viel zu bieten. Und ich habe zu wenig Geld 😃

Lustig, jetzt wo das Jahr endet hab ich mehr denn je das Gefühl, dass es jetzt erst richtig los geht! Ich habe einige Ziele und Träume denen ich nacheifern möchte. Ich fühle mich bereit dafür und weiß, dass mir mein Diabetes dabei nicht im Weg steht!

Nachdem ich vor einem Jahr einfach nur noch raus aus Deutschland wollte, weil ich für meine Zukunft keine klare Richtung sah, habe ich für mich jene Klarheit geschaffen. Und es fühlt sich super an diesen Punkt erreicht zu haben, wo man einfach nur extrem Bock auf das hat, was vor einem liegt! Kein Wunder, dass sich alles in mir dagegen wehrt dieses tolle Land zu verlassen, dass mir persönlich eine Art Neuanfang ermöglicht hat!

Danke dafür Kanada! ☺

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s